Aktuelles und Historisches

Die Weihnachtskrippe in der Spitalkirche

Die Weihnachtskrippe in der Spitalkirche

i 24. November von U. Beyer

Mit der großen Weihnachtskrippe in der Spitalkirche gegenüber der Stadtpfarrkirche verfügt Pfaffenhofen über einen außerordentlichen, lange Zeit zu wenig beachteten kulturellen Schatz. (Weitere Bilder in unserer Galerie: https://hkk-paf.de/galerie.aspx) Von der Adventszeit bis Mitte Februar werden aus einem Bestand von mehr als 180 bis ...

mehr...

Pfaffenhofens Juwel vom oberen Hauptplatz Pfaffenhofens Juwel vom oberen Hauptplatz

Pfaffenhofens Juwel vom oberen Hauptplatz

i 9. November von U. Beyer

Eines der schönsten Baudenkmäler unserer Stadt wird derzeit wieder instandgesetzt und nähert sich der Vollendung: Das Gebäude der Müllerbräu-Verwaltung neben der Spitalkirche. Ende des 19. Jahrhunderts beauftragten Anton und Karolina Müller ein namhaftes Nürnberger Baubüro damit, ein repräsentatives Bürgerhaus für den Hauptplatz in ...

mehr...

Wahlprüfsteine zum Thema Denkmalpflege und Baukultur

i 3. Oktober von G. Helmbrecht

Der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen hat alle Direktkandidatinnen und Direktkandidaten im Stimmkreis Pfaffenhofen im Rahmen der bevorstehenden Landtagswahl mit Fragen zur Denkmalpflege und Baukultur konfrontiert, die vom Denkmalnetz Bayern formuliert worden sind. Von den acht Direktkandidatinnen und -kandidaten haben nur Herr Karl ...

mehr...

Rosa Bausewein, geborene Zollner (11. 5. 1928 - 13. 9. 2023) Rosa Bausewein, geborene Zollner (11. 5. 1928 - 13. 9. 2023)

Rosa Bausewein, geborene Zollner (11. 5. 1928 - 13. 9. 2023)

i 25. September von U. Beyer

Anlässlich ihres Todes veröffentlicht der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen mit freundlicher Genehmigung ihres Sohnes die 2016 aufgezeichnete Lebensgeschichte seines langjährigen Mitglieds Rosa Bausewein, geborene Zollner. Sie wurde am 11. Mai 1928 in Feldkirchen bei Ingolstadt als erstes Kind des Ehepaares Max und Barbara Zollner ...

mehr...

Nachruf für Gabriele Samuel

Nachruf für Gabriele Samuel

i 31. August von U. Beyer

Der Heimat- und Kulturkreis trauert um sein Mitglied Gabriele Samuel (24. 10. 1927 – 19. 8. 2023). Sie war gute 20 Jahre Mitglied und eine aktive Helferin, so lange es ihre Gesundheit zuließ. Auch sonst hat sie sich in Pfaffenhofen sozial engagiert. Wir haben 2017 mit ihr gesprochen und ihre interessante Lebensgeschichte zusammengefasst, ...

mehr...

Nachruf für Hildegard Lang

Nachruf für Hildegard Lang

i 16. August von U. Beyer

Der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen trauert um sein langjähriges Mitglied Frau Hildegard Lang (1927 – 2023). Die Gattin des beliebten Lehrers Lang an der Knabenschule trat schon 1982 aus Interesse an der geschichtsträchtigen Kultur der Stadt bei. Aus Altersgründen konnte sie an unseren Aktivitäten zwar nicht mehr teilnehmen, ...

mehr...

Hausbesuch in Lichthausen Hausbesuch in Lichthausen

Hausbesuch in Lichthausen

i 14. August von U. Beyer

Ein Hausbesuch bei einem Vereinsmitglied stand auf dem Programm für das August-Monatstreffens des Heimat- und Kulturkreises Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. Daniel Schreier öffnete die Türen zu seinem alten Bauernhaus, das er seit 2015 renoviert, zuerst die Fassade, ab 2019 den Innenraum. Wir berichteten darüber schon im Mai 2018, siehe ...

mehr...

2023 kein Erhaltungspreis

2023 kein Erhaltungspreis

i 27. Juni von U. Beyer

Der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm e. V. pausiert 2023 mit der Verleihung eines Preises für vorbildlich erhaltene Altbauten. Im Jahr 2022 waren die von der Jury besichtigten Gebäude sehr unterschiedlich, denn es konkurrierten ein Einfamilienhaus, ein Fabrikgebäude, ein Pfarrhaus und ein Geschäftshaus. Weil somit ein ...

mehr...

Besuch bei den Altstadtfreunden Nürnberg und im Dürerhaus

Besuch bei den Altstadtfreunden Nürnberg und im Dürerhaus

i 8. Juni von U. Beyer

Zum zweiten Mal nach langer Corona-Pause besuchte der Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen die Altstadtfreunde in Nürnberg. Deren Vorsitzender, Karl-Heinz Enderle, wurde vor Kurzem anlässlich der 50-Jahr-Feier für sein erfolgreiches Engagement mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Er gab den Gästen wieder eine ...

mehr...

Ilmstraße 1 - Ein Haus mit Vor- und Nahkriegsgeschichte

Ilmstraße 1 - Ein Haus mit Vor- und Nahkriegsgeschichte

i 27. Mai von U. Beyer

Die Grundstücke an der Straße, die vom Hungerturm zur Ilm führt und ein Stück am Bach entlang, gehörten der Heiliggeist- und Gritsch’schen Fundationsstiftung, die sie 1937 verkaufte, unter der Bedingung, dass der Käufer innerhalb von drei Monaten mit dem Bau eines Wohnhauses beginnen musste, und zwar mit „hiesigen“ Bauhandwerkern. Die ...

mehr...