Neues und Historisches

Kleine Römer im Museum

i 13. August 2015 von C. Erdenreich / U. Beyer

Im Rahmen des Ferienpass-Programms besuchten am 4. und 13. August einige Kinder das kelten- und römermuseum in Manching. Bei einer Kinderführung erkundeten sie zunächst das Leben der Römer vor zweitausend Jahren, bevor sie einen eigenen kleiner Lederbeutel bastelten, der auch als Mühle-Spiel verwendet werden konnte.
Manche Kinder waren bereits zum zweiten Mal dabei und erwiesen sich als echte Expterten in Sachen Antike. Ihr Berufswunsch war dann auch klar: Archäologe.
Die Acht- bis Zehnjährigen waren mit Feuereifer dabei und beantworten alle Fragen wie Experten.
Die Archäologin Maria Meßner ging wunderbar auf die jungen Forscher ein, sie ließ die Kinder an Garum, einer Würzsoße aus Fisch, riechen, im nachgebauten Römerboot sitzen und leitete dann in der Werkstatt an. "Was machen wir nächstes Jahr" lautete die Frage der Kinder am Ende. - Versprochen: In einem Jahr gibt's Ähnliches.

Kommentare

*

Bitte das Ergebnis eintragen: